Tipps & Tricks beim Schneiden

Profis wissen, dass es bei bis zu 5.000 Schnitten pro Mann und Schicht auf die richtige Technik und das Wissen um das Werkzeug Messer ankommt. So reduzieren Sie mit einfachen Mitteln Personen- und Warenschäden schnell und dauerhaft.

 

1. 45 ° Winkel

Mit dem richtigen Winkel leichter schneiden

Sparen Sie bis zu 30% Kraftaufwand beim Schneiden von Kartonagen, indem Sie das Messer um 45° anwinkeln. Unser TOP-Tipp

  • Messer ansetzen und dann ca. 45° nach rechts kippen
  • Durch den Aufbau von Wellpappe brauchen Sie weniger Kraft
  • Weniger Kraft bedeutet einfacheres Arbeiten und weniger Verletzungsgefahr

2. Bänder schneiden

Kleiner Hebel, große Wirkung

Beim Auftrennen von Umreifungsbändern immer das Band mit der freien Hand auf leichte Spannung ziehen. Dann das Messer im flachen Winkel ansetzen und mit einer kurzen kräftigen Bewegung schneiden.

  • Bei scharfen Kanten immer Handschuhe tragen
  • Dicke (meist grüne) Bänder nur mit ausreichend dicken (> 0,5 mm) Klingen schneiden, sonst Bruchgefahr
  • Bänder immer mit scharfen Klingen schneiden, sonst besteht große Verletzungsgefahr

3. Line of Fire

Was würde Großvater heute sagen?

Immer vom Körper weg schneiden!? Da dies im intensiven Einsatz unrealistisch ist, achten Sie auf die Line of Fire. Kein Körperteil darf in Verlängerung der Schneidlinie stehen!

  • Drehen Sie das Schneidgut nach rechts bzw. links, so dass Sie am Körper vorbei schneiden
  • Stellen Sie sich selbst schräg zum Schnitt
  • Legen Sie die freie Hand immer ans andere Ende des zu schneidenden Gegenstandes

4. Personenschutz

Heute haben Messer Sicherheitstechniken

Moderne Messer haben spezielle Sicherheitstechniken, die aktiv zum Personenschutz beitragen. Die Klinge wird entweder durch eine Feder automatisch in den Griff gezogen oder sie liegt nur in einem Schneidkanal.

  • Ohne Sicherheit: Fixe oder manuell einziehbare Klingen (Cutter)
  • Automatischer Klingenrückzug: Die Klinge wird nach dem Schnitt automatisch in den Griff eingezogen
  • Verdeckte Klinge: Die Klinge ist durch das Gehäuse ummantelt

5. Warenschutz

Schnittbeschädigung an der Ware: Wirklich unvermeidbar?

Warenschäden kosten doppelt. Die Ware selbst plus der Aufwand für die Beseitigung des Schadens. Nutzen Sie Messer mit verdeckt liegender Klinge und reduzieren Warenschäden sofort auf NULL!

  • Messer mit verdeckt liegender Klinge sind der effektivste Weg zur Vermeidung um Warenschäden
  • Arbeitszeit zur Schadensbeseitigung ist oft teurer als der Schaden selbst
  • Eine offene Klinge sollte max. 1,5 mal so lang sein wie das zu schneidende Material dick ist